Berufsunfähigkeit 

Das regelmäßige berufliche Einkommen ist der entscheidende Baustein für Deine Zukunft und möglicherweise der Versorgung Deiner Familie. Durch Krankheit oder Unfall kann Deine Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt werden oder ganz verloren gehen. Damit kann die Grundlage für Deine Pläne und Wünsche in Frage gestellt sein.


Deine Vorteile im Überblick:

  • Flexible Tarifgestaltung: Versicherungs- und Leistungsdauer werden variabel an Deine Situation angepasst
  • Keine abstrakte Verweisung auf andere Tätigkeiten
  • Ein Berufswechsel ist versichert, da immer der Beruf ausschlaggebend ist, der vor Eintritt der Berufsunfähigkeit zuletzt ausgeübt wurde.
  • Eine ärztliche Prognose, dass die Berufsunfähigkeit mindestens 6 Monate andauert, reicht aus, um die vereinbarten Leistungen zu erhalten.
  • Extraleistungen Anfangshilfe und Wiedereingliederungshilfe inklusive

Jeder vierte wird berufsunfähig!

Created with Sketch.

Das regelmäßige Einkommen ist der entscheidende Baustein für die Zukunft und die Versorgung der Familie. Was aber, wenn Du aus gesundheitlichen Gründen Deinen Beruf plötzlich nicht mehr ausüben kannst? Gerade jüngere Menschen übersehen häufig das Risiko der eigenen Berufsunfähigkeit. Dass dieses Risiko aber sehr hoch ist, zeigt die Statistik. Jeder vierte Erwerbstätige muss seinen Beruf vor dem Rentenbeginn wegen Krankheit aufgeben. Umso wichtiger ist eine Vorsorge, die dem Rechnung trägt.

Die Ursachen im Einzelnen 

Created with Sketch.

Hauptursache für Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit sind nicht – wie meist angenommen – Unfälle, sondern Krankheiten. An der Spitze der Statistik stehen psychische Erkrankungen, gefolgt von Krebs. Aber auch Erkrankungen am Skelett und am Bewegungsapparat sowie Herz-Kreislauf-Probleme als Folge unserer Wohlstandsgesellschaft liegen weit vorn und sollten nicht unterschätzt werden. Unfälle machen hingegen nur einen geringen Anteil aus.

Was ist Deine Arbeitskraft wert?

Created with Sketch.

Bei 2.500 Euro brutto monatlich erwirtschaftet ein 27-Jähriger bis zum 67. Geburtstag 1,2 Millionen Euro. Rechne einmal selbst: Dein Jahreseinkommen multipliziert mit den Jahren bis zur Rente!

Welche Versorgungslücke entsteht bei Berufsunfähigkeit?

Created with Sketch.

Die durchschnittliche gesetzliche Erwerbsminderungsrente beträgt derzeit rund 700 Euro brutto monatlich. Und viele Personen wie Berufsanfänger, Hausfrauen, Studenten oder Selbstständige erhalten unter Umständen gar keine Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

Als Faustformel gilt: Die volle Erwerbsminderungsrente beträgt ca. 1/3 vom letzten Bruttoeinkommen.

Möchtest Du nähere Informationen und ein Angebot einholen? Dann kannst Du ganz bequem eine Kontaktanfrage stellen oder einen Termin mit uns vereinbaren. Dazu klicke einfach auf den Button. 

Geschäftsstelle Sina Brackmann

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.